parajumpers long bear sale Schauspiellegende Tony Curtis ist tot

parajumpers long bear sale Schauspiellegende Tony Curtis ist tot

parajumpers tasche Schauspiellegende Tony Curtis ist tot

Der US amerikanische Schauspieler Tony Curtis, welcher auch als Maler und Autor tätig war ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Die meisten werden ihn sicherlich wegen seiner Rolle in der Filmkomödie Manche mögen’s heiß“ an der Seite von Marilyn Monroe kennen.

Tony Curtis wurde am 3. Juni 1925 als Bernard Schwartz in New York City geboren. 1943 ging er zur US Marine, bis er sich gegen Ende des Zweiten Weltkriegs bei einem Arbeitsunfall schwer verletzte. 1945 erhielt Tony Curtis eine Kriegsversehrtenrente und besuchte noch einmal die High School. Ab 1947 nahm er Schauspielunterricht bei Erwin Piscator, der unter anderem auch Harry Belafonte, Marlon Brando und Walter Matthau als Schüler hatte. Abends trat Tony Curty in kleinen Rollen in kleinen New Yorker Theatern auf. Im Frühjahr 1948 wurde er bei einer Aufführung von Bob Goldstein, Talentsucher der Universal Studios, entdeckt: Bernie Schwartz, wie Tony Curtis damals noch hieß, bekam ein Flugticket nach Los Angeles und einen Vertrag bei den Universal Studios. Im Jahr 1951 heiratete Tony Curtis seine Schauspielkollegin Janet Leigh (Psycho“). Mit ihr hat Curtis zwei Töchter, Kelly Jamie Lee beide ebenfalls Schauspielerinnen.

In Hollywood wurde er im Laufe der Jahre immer erfolgreicher, so dass er schon bald zu den Superstars der damaligen Zeit gehörte. 1961 trennte er sich von seiner Ehefrau und heiratete 1963 die Schauspielerin Christine Kaufmann,
parajumpers long bear sale Schauspiellegende Tony Curtis ist tot
aus deren Ehe zwei weitere Töchter, Alexandra und Allegra, hervorgingen. Die Ehe hielt nur vier Jahre. Nur vier Tage nach der Scheidung heiratete Curtis bereits erneut.

In den folgenden Jahren konnte er an diesen Erfolg nicht anknüpfen und spielte bis 1970 mit mäßiger Resonanz wieder in amerikanischen und europäischen Komödien und Abenteuerfilmen. Anfang 1970 begann er gemeinsam mit Roger Moore die Fernsehserie Die Zwei“ zu drehen. Sie wurde ein großer Erfolg. Sie wurde in über 80 Länder verkauft nur ausgerechnet in den USA wurde sie wegen geringer Einschaltquoten bereits nach 24 Folgen eingestellt.

1971 wurde sein Sohn Nicolas und 1973 sein Sohn Benjamin geboren. Ende der 70er Jahre bis Mitte der 80er Jahre machte Curtis weniger durch seine Schauspielerei als vielmehr durch Frauen und vor allem immer neue Drogen und Alkoholgeschichten Schlagzeilen.

Am 28. Februar 1993 heiratete Tony Curtis in vierter Ehe die 32 jährige Rechtsanwältin Lisa Deutsch. Im selben Jahr veröffentlichte er seine Autobiografie; die Kritiker waren sich einig, dass kaum ein Buch zuvor Hollywood so schonungslos und ehrlich wie zugleich humorvoll geschildert hatte. Das Buch wurde 1995 unter dem Titel Ich mag’s heiß“ auch in Deutschland verlegt.

Im April 1994 musste sich Tony Curtis einer Bypass Operation am Herzen unterziehen, und am 2. Juli 1994 starb sein erst 22 jähriger Sohn Nicolas an einer berdosis Heroin. Kurz darauf folgte die Scheidung seiner vierten Ehe mit Lisa Deutsch und er wurde mit noch jüngeren Models auf der Piste“ gesehen. Kurz danach lernte Tony Curtis die 45 Jahre jüngere Reitlehrerin Jill Vandenberg kennen, die er am 6. November 1998 in Las Vegas heiratete; die Ehe bestand bis zu Curtis Tod.

Curtis erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter zweimal den Bambi und sogar einen Goldenen BRAVO Otto als bester Schauspieler im Jahr 1972. Er war lediglich ein Mal für einen Oscar nominiert, doch erhalten hat er weder einen regulären, noch einen Lebenswerk“ Oscar.
parajumpers long bear sale Schauspiellegende Tony Curtis ist tot