parajumpers herren Bauen im Landschaftsschutzgebiet und Au in BW

parajumpers herren Bauen im Landschaftsschutzgebiet und Au in BW

parajumpers blazer Bauen im Landschaftsschutzgebiet und Au in BW

(Baden W brennt da was auf der Seele. Mein Schwiegervater ist im Besitz zweier H Der eine wird noch von seiner Tante bewohnt (Wohnrecht), geh aber schon meinem Schwiegervater. Der andere Hof wird von ihm landwirtschaftlich betrieben.

Auf dem Hof, auf dem die Tante lebt halten Mein Mann und ich nun schon l unsere Pferde und bewirtschaften die Fl Sind allerdings berufst und machen das nebenher. Nun wollen wir dort bauen, weil wir bei unseren Tieren sein m und dort unser leben verbringen wollen und den Hof bewirtschaften wollen.

Wir haben nun 2 Varianten zur Auswahl und wissen nicht, welche wir beantragen sollen:

Einmal ein Anbau an das Wohnhaus, in dem die Tante jetzt lebt. Nachteil: W von der Fl her knapp und keine Entg L Das jetzige Wohnhaus ist nicht renovierungsf und m neu erbaut werden (wir m quasi 2 mal bauen)

Dann eine Umnutzung (Abriss und Neubau oder Ausbau) eines alten Stallgeb das von der Fl her ausreichend w und auch eine sehr sch Lage hat.

Das Problem ist, dass ja nur mein Schwiegervater priviligiert ist und er quasi der Bauherr sein m Chancen kann man sich f die Vorhaben ausrechnen?

Der B der Gemeinde hat signalisiert, der Anbau w g weil gesichert sein muss, dass das alte Wohngeb nicht irgendwann verkommt. Wir aber h lieber die L mit dem Stall! Ist einfach gr (Kinder?),
parajumpers herren Bauen im Landschaftsschutzgebiet und Au in BW
sch und am Ende nicht so teuer!

Wie wichtig ist das Argument keine 2 getrennten Wohnh errichten zu d wg. Verfall des alten?

Mit der Umnutzung des Stalls w wir ja nicht mal neue Fl versigeln!

Ich hoffe jemand hat Tipps oder Erfahrung in der Sache. Denn ich habe echt Angst, dass uns unser Lebenstraum den Bach runtergeht =/Melli

Der Bauherr / Betreiber ist selbst Landwirt (ggf auch im Nebenerwerb) und der Neubau ist betriebsnotwendig (u. A. gr Dann sollte der Betrieb aber auch Ertrag abwerfen (Zucht, Pensionspferde usw.)

Hier sind auch f nicht Priveligierte M vorhandene / ehemalige Hofstellen zu Wohnugnen umzunutzen / umzubauen. Die M sind aber auf die darin aufgef Varianten beschr dritte M w es, die Mitarbeit der Gemeinde vorausgesetzt, Bebauungsplan, Au usw. nicht die Bauaufsichtsbeh und auch nur sehr selten ein Baujurist. Bei Bauma im Au ist die Rechtslage komplex, und die Baugenehmigung wird immer noch von der unteren Bauaufsicht (meist Landratsamt) erteilt oder abgelehnt. z. T. auch entgegen der Meinung des B Hinweis auf fachkundige Unterst hier wirklich wichtig. Zum Einen durch Architekten und ggf. Baujuristen und zum Anderen ggf auch Steuerberater, Fachanwalt Erbrecht usw.
parajumpers herren Bauen im Landschaftsschutzgebiet und Au in BW