winterjacken parajumpers A boy named

winterjacken parajumpers A boy named

parajumpers kodiak down parka A boy named

Moralvorstellungen, die anderen hingehauen werden, die man aber für sich selbst jederzeit außer Kraft setzen kann nach dem Motto: kümmert mich mein Geschwätz von Gestern Nur dass die anderen sich auf Grund deiner Größe daran halten müssen, um nicht hinten rum zu fallen und in den Graben der Linklosigkeit zu enden.Ich werde dir jetzt nicht die Beispiele aus dem Spreeblick Verlags Archiv rauskramen. Du kennst Sie selber. Und ich meine nicht den einen großen Aufreger, nein den nicht.Aber du hast recht, bis jetzt habe ich mir immer gedacht halte die Schnauze, du brauchst auch mal noch ein paar Adsense Dollar. Ja die brauche ich auch. Aber irgendwie hat mich offenbar die ansteigende Paranoia auf Grund der Wetterlage dazu gebracht es derzeit auszusprechen.Ich weiß ein dummer Fehler und ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass ich ab jetzt nie mehr etwas zum Spreeblick Verlag an sich sagen werde.19.10.2005 um 16:52 Andr, sorry, aber das ist doch alles Quatsch. Du kritisierst etwas, ich antworte ausführlich darauf und als Resultat bekomme ich von dir zu hören, dass man Verlag nicht kritisieren dürfe. Da komme ich nicht mehr hinterher. Ich weiß nicht, welche Keule ich angeblich gegen andere schwinge, ich habe nie behauptet, dass ich jedes Thema zuerst hätte und vor allem poste ich in fast allen Fällen Quellen. Dass man das auch einmal vergisst oder bei populären Themen für nicht so nötig hält, ist ja klar.berhaupt nervt mich diese Unterscheidung zwischen und Blogs, die nebenbei bemerkt immer andere machen, ich kann mich nicht erinnern, wann ich in solchen Kategorien gedacht oder geschrieben habe. Für die Wahrnehmung Dritter von Spreeblick kann ich nichts. Ich mache hier meinen Scheiß, der mal gefällt und mal nicht. So wie alle anderen. Weder bezeichne ich Spreeblick als das noch noch was weiß ich für superlativste Blog. Es ist ein Blog. Punkt. Und ja, Ansprüche an Spreeblick von Dritten nehme ich zur Kenntnis, ignoriere aber die meisten. Ebenso setze ich bei allen BesucherInnen eigenes Denken voraus, wer also meint, dass meine Meinung zu Dingen irgendeinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit oder Vorturnerei hat, macht sich selbst unnötige Probleme.Wenn du Beispiele hast, in denen ich Quellen in deinen Augen absichtlich nicht genannt habe: her damit. Was für ein Interesse sollte ich daran haben?Ich lese etwas und schreibe dann darüber, wenn es durch ein anderes Blog inspiriert ist, mit Quelle. Oder ich habe selbst ein Thema und setze es um. That all. Im Gegensatz zu dir recherchiere ich in den meisten Fällen nicht vorher bei technorati, ob da schon jemand anderes etwas zu geschrieben hat. Das ist doch Zeitverschwendung. Zu fast jedem Thema gibt es bereits andere Meinungen.Herrgott, es ist doch nicht so, dass ich LeserInnen hierher zwinge. Ich verstehe das Problem wirklich nicht.mache hier meinen Scheiß, der mal gefällt und mal nicht. du auch.du Beispiele hast, in denen ich Quellen in deinen Augen absichtlich nicht genannt habe: her damit. Was für ein Interesse sollte ich daran haben? ich glaube, dass ich das nicht so rüberbringe, dass es verständlich wird. Natürlich nennst du nicht mit Absicht keine Quellen. Das wäre ja wirklich Quatsch.Ich meine auch nicht die Themen, die man sich so ausdenkt, und wo wirklich jeder schonmal was dazu geschrieben hat.Ich meine so aktuelle Sachen die im Internet passieren, wo es vorher definitiv noch nichts dazu gab, die du dann mit den Worten bringst: haben bestimmt schon ganz viele was dazu geschrieben. dann nenn doch mal jemand anderes, der die Sache nicht nur anmoderiert, sondern etwas dazu gesagt hat (und wie schon gestern beim Kölner Dom gesagt, es geht hier nicht um mich!).UND GANZ WICHTIG: DAS MIT DEN LINKS IST DOCH NUR ALS BEISPIEL GENANNT. Es geht um Sachen,
winterjacken parajumpers A boy named
die du vorher mal als böse und unmöglich und uncool macht man nicht zu besten gegeben hast und mittlerweile selbst machst.Du ich will jetzt hier mit dem Mist aufhören. Ich meine nicht, dass du böse bist, oder irgendwie irgendjemanden etwas schlechtes tun willst. Das macht jeder, hoffe ich. Im besten Sinne, nicht im schlechten, logo.Na siehste, die Welt ist doch schön (und hoffentlich kriegen wir alles unser gutes Stück davon ab).der Johny nicht so unglaublich authentisch wär. authentische ist wirklich faszinierend. Ich habe es gestern schon mal erwähnt: Schaut mal ein, zwei, drei Jahre zurück da gibt es zum Teil größere Lücken, aber Artikel, wo man begreift warum Johnny seine Leserschaft gewonnen hat und ihn die Leute verlinkt haben.Und man sieht auch, dass der Spruch in irgendeiner Zeitung, dass Johnny vor Jamba ein unbekannter Blogger war, nicht stimmt.Es war ja beim Jamba Kurs nicht die Geschichte an sich, sondern das authentische, was besonders war. Und das ist etwas, was auch schon lange vorher da war und was auch ohne Jamba zum Ziel geführt hätte.19.10.2005 um 18:28 Keine Ahnung, was authentisch ist. Wenn das auf mich zutrifft, freut mich das sehr, aber es ist keine Kunst. Ich bin, wie ich bin (Gott, wie blöd das klingt), halt aber auch mit Stimmungsschwankungen, Meinungsänderungen, privatem Kram etc., wie jeder andere eben auch.Andr, im Ernst: ich freu mich ja auch über Kritik. Ich höre schon sehr gut zu, auch wenn das mal anders rüberkommen sollte. An machen Stellen ist es aber etwas schwierig, alles einzustecken, da die meisten Leute, die mich nicht persönlich kennen, nicht jedes Hintergrund Detail kennen, das zur Motivation für den Versuch geführt hat, aus Spreeblick mehr als ein Hobby zu machen. Ja, das waren sachliche berlegungen, aber teilweise auch Zwänge. schon Ende 2004 komplett durch Kunden mit größeren Projekten, die schon im Gang waren, finanziert, bis diese dann wegen meiner Meinungen auf Spreeblick (!) abgesprungen sind. Das gibt es. Und das hat einiges bei mir ausgelöst, denn mir wurde sehr klar, dass es hierzulande noch die sehr verbreitete Einstellung gibt, dass man zwar eine Meinung haben kann,
winterjacken parajumpers A boy named
diese aber besser für sich behalten sollte (so wurde mir das übrigens auch erklärt von den Kunden). Das hat mich schockiert.