parajumpers parkas ‚Mit gevis ERP sind Baustoffhandel und Baumärkte zukunftssicher aufgestellt‘

parajumpers parkas ‚Mit gevis ERP sind Baustoffhandel und Baumärkte zukunftssicher aufgestellt‘

parajumpers harraseeket ‚Mit gevis ERP sind Baustoffhandel und Baumärkte zukunftssicher aufgestellt‘

Astrologie EsoterikAuto Motor VerkehrBabys Kinder ErziehungBau Planung ArchitekturBeauty Kosmetik WellnessBeruf Bildung KarriereDienstleistungen ConsultingElektronik InformationstechnikEnergie Klima UmweltEssen Trinken RezepteFamilie Freunde BeziehungFinanzen Börse AktienmärkteFreizeit Hobby UnterhaltungGames Konsolen SpieleGastronomie HotellerieGeld Versicherung VorsorgeGeschichten AnekdotenGesundheit Medizin ChirurgieHandel Business WirtschaftHaus Garten HeimwerkImmobilien MaklerInternet MultimediaIT Hardware SoftwareKunst Kultur ReligionLifestyle Mode SchmuckLiteratur Bücher ZeitschriftenMarketing Werbung PRMedien KommunikationMenschen BiographienMessen VeranstaltungenMobilfunk TelekommunikationMusik Kino EntertainmentNatur Tiere PflanzenNews PressetextePolitik Gesellschaft SozialesRecht Gesetz SteuernReisen Urlaub TourismusSport Fitness WorkoutsVereine CommunityWissenschaft Forschung Technik

Mehr als 100 Teilnehmer, deren Unternehmen einen Gesamtumsatz von rund 3,7 Milliarden Euro repräsentieren, mehr als ein Dutzend Vortragseinheiten, vielfältige Einzelaussteller die Baustoff ITKonferenz der GWS Gesellschaft für WarenwirtschaftsSysteme mbH in Melle bei Osnabrück konnte auch bei ihrer dritten Auflage mit eindrucksvollen Zahlen überzeugen. Zu den Schwerpunktthemen der Veranstaltung im Van der Valk Hotel zählten die rollenbasierten Strukturen innerhalb der Lösung gevis ERP NAV die neue Business IntelligenceAnwendung bi1 sowie kommende Lösungen im Bereich Enterprise Mobility.

Helmut Benefader, Geschäftsführer der GWS, ging in seiner Einführungspräsentation traditionell zunächst auf die Entwicklung der GWS Firmengruppe ein. Er berichtete, dass 2014 nach vorläufigen Zahlen rund 45 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet wurden und die Mitarbeiterzahl in 2015 auf mehr als 350 wachsen wird. Sie sehen“, so Benefader wörtlich, Sie arbeiten mit einem Partner zusammen, der wirtschaftlich absolut sicher ist und laufend an der Optimierung der Kundenbetreuung arbeitet.“ Als Beispiele hierfür nannte der Geschäftsführer die Einrichtung eines Quality Board, der Ausbau des QMTeams, aber auch die Erweiterung des Produktportfolios durch die Integration von CRM und BILösungen der Firma diacom Systemhaus GmbH in Isernhagen. Die Einführung von messbaren Zufriedenheitsumfragen nach Updates, Webinaren oder ein eigener GWS YouTube Kanal seien weitere Elemente für die Betreuung der Kunden.

Veränderungen im Markt zum Teil dramatisch

In den Parallelvorträgen, die bei den BaustoffITKonferenzen der GWS stets eine wichtige Rolle einnehmen, ging es speziell um das neue BITool bi1,
parajumpers parkas 'Mit gevis ERP sind Baustoffhandel und Baumärkte zukunftssicher aufgestellt'
das mit der bernahme der diacom Systemhaus GmbH zum festen Bestandteil des GWS SoftwareProduktportfolios geworden ist. Das multidimensionale Auswertungs und AnalyseSystem, das an das jeweilige ERPSystem angedockt wird, ist seit mehr als zehn Jahren am Markt etabliert und bereits bei vielen namhaften mittelständischen HandelsUnternehmen im Einsatz. Mehr als 100 Kennzahlen und Analysen aus den Bereichen Verkauf, Einkauf und Lager, z. B. Die GWSReferenten machten hier deutlich, dass mobile Datenerfassungsgeräte (MDE) heute schon fester Bestandteil des Lösungsportfolios sind, APPs und andere Tools würden noch in diesem Jahr vorgestellt.

Die GWS Gesellschaft für WarenwirtschaftsSysteme mbH wurde 1992 gegründet. Heute arbeiten mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Münster, München, Nürnberg und Leonberg. Als Microsoft GOLD CERTIFIED und Global ISV Partner hat die GWS sich auf innovative ERP und Verbundlösungen auf der ERP Plattform Microsoft Dynamics NAV und AX für Handels und Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. Mehr als 35.000 Anwender setzen ERPLösungen der GWS ein. Sie gehören zu verbundorientierten Unternehmen sowohl aus dem gewerblichen als auch aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Neben den StandardsoftwareProdukten und standardisierten Speziallösungen bietet die GWS InternetBranchenportale und InternetShops an. Umfassende Beratungsleistungen und Schulungen runden das Dienstleistungsangebot ab. 2013 belief sich der Gruppenumsatz auf 43,5 Mio. Euro. ber die GWS Förder und Beteiligungsgesellschaft für WarenwirtschaftsSysteme eG ist es Kunden möglich, Einfluss auf die Produktentwicklung zu nehmen. Die grundsolide Gesellschafterstruktur der GWS (GAD eG Münster 54,9 %, FIDUCIA IT Karlsruhe 10 %, GWS FördereG 25,1 % als Kundenbeteiligung sowie Minderheitsbeteiligungen der Zentralen, für die die GWS tätig ist) gewährleistet potentielle Sicherheit und fundierte Unterstützung im operativen Geschäft.

Jürgen Rönsch / text professionellMobil: 0177 591 9682Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Handel Business Wirtschaft:MEBO gründet Versorgungswerk Mitarbeiter erhalten BetriebsrenteTop Consultant: Mittelständler ticken anders als Konzerne.
parajumpers parkas 'Mit gevis ERP sind Baustoffhandel und Baumärkte zukunftssicher aufgestellt'