parajumpers retailers Schnäppchenticket für den Sommer

parajumpers retailers Schnäppchenticket für den Sommer

parajumpers munich Schnäppchenticket für den Sommer

Die Deutsche Bahn hat angekündigt in diesen Sommer wieder das günstige Schnäppchen Tickets anzubieten. Insgesamt sollen 1 Millon Tickets für je 19,90 Euro verkauft werden. Ziel der Bahn ist es mehr Fahrgäste für eine Reise mit dem Fernzug zu begeistern. Des Weiteren soll ein Vier Fahrten Paket für junge Leute und eine monatlich kündbare Bahncard die Sonderaktionen in diesem Sommer ergänzen. Die baldige Ticket Offensive der Deutschen Bahn richtet sich an alle, die in den kommenden Monaten eine Zugreise planen.

Für den Zeitraum von Januar bis April hat die Deutsche Bahn bereits 45 Millionen Fahrten im Fernverkehr gezählt, was einem Wachstum von 3,3 Prozent entspricht. Ab Mitte Juni bis voraussichtlich Ende Juli sollen die Bahncard 50 und Bahncard 25 zum Testen mit einer flexiblen Laufzeit verkauft werden. Es ist vorgesehen, dass die beiden wichtigsten Rabattkarten der Bahn nach einer Mindestlaufzeit von drei Monaten monatlich gekündigt werden können. Laut Aussage der Deutschen Bahn wurde dieses Variante immer wieder von den Kunden gefordert.

Im Visier der Deutschen Bahn im Wettbewerb mit Fernbus und Privatauto sind vor allen Jugendliche. Das bundeseigene Unternehmen verkauft an Jugendliche unter 18 Jahren vier Fahrten für die Sommermonate Juli bis September zum Preis von 76 Euro, wobei alle Fernzüge genutzt werden können. Das gleiche Angebot gibt es für 18 bis 26 jährige für 96 Euro. Das Schnäppchenticket für 19,90 Euro soll für den Zeitraum vom 11. Juni bis 9. Dezember für alle Zugverbindungen verkauft werden.

Für das variable Flexpreis Ticket, das bereits seit Dezember für ein Jahr getestet wird, zieht die Deutsche Bahn eine positive Zwischenbilanz. Beim Flexpreis gibt es an ausgewählten Tagen einen Preisaufschlag oder abschlag von circa drei Prozent im Vergleich zum regulären Fahrpreis. Nach Informationen der Bahn zeige die Nachfrage der Fahrgäste, dass die Preisunterschiede akzeptiert würden. Bereits in den ersten vier Monaten wurden ungefähr neuen Prozent mehr Flexpreis Tickets verkauft als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Ziel des Flexpreis ist es, die Auslastung der Züge besser zu steuern. (ni)
parajumpers retailers Schnäppchenticket für den Sommer