parajumpers jacken sale Antikriegsbündnis Tübingen e

parajumpers jacken sale Antikriegsbündnis Tübingen e

gobi parajumpers Antikriegsbündnis Tübingen e

Wir stehen hier f die Forderung „Atomwaffen abschaffen!“ Das ist ein wichtiges Teilziel der Friedensbewegung. Wir wissen seit den Atombombenabw in Hiroshima und Nagasaki, da diese Massenmordwaffen die Menschheit unterschiedslos bedrohen.

In B lagern 20 US Atomwaffen, die die Bundeswehr im Ernstfall mit Tornados transportiert und am Einsatz beteiligt sein wird.

1. Seit Juli 2O17 sind Atomwaffen durch einen Vertrag v ge 122 Staaten haben den Vertrag nach Verhandlungen in New York bei der UNO unterzeichnet. Fast s NATO Staaten fehlen, so auch Deutschland. Wir fordern, da Deutschland dem Vertrag beitritt!

2. Im November diesen Jahres ist der Friedensnobelpreis an ICAN verliehen worden, der Internationalen Kampagne zur Abschaffung der Atomwaffen.

Diese Preisverleihung ist f die internationale, die nationale, die regionale und die lokale Friedensbewegung ein Erfolg! Welcher Art ist dieser Erfolg?

Er bedeutet die Anerkennung der Forderung, da Atomwaffen abgeschafft werden m subito!

Er bedeutet, da die Forderung an die mu

Er bedeutet einen Geldpreis, den die Friedensbewegung gut gebrauchen kann, um aktuell und noch lange Widerstand gegen die atomare Aufr zu leisten.

Aber: Durch den Preis ist noch keine einzige Atomwaffe weltweit verschwunden! Unser vordringlichstes Ziel hier f uns ist, da die US Atomwaffen aus B abgezogen werden m Und da damit die atomare Teilhabe Deutschlands aufgek wird! Das ist m ohne aus der NATO auszutreten.

Aber: Was mit der alten Bundesregierung nicht durchsetzbar war, wird mit der neuen auch nicht leichter. Die Vasallentreue gegen dem agressiven Milit NATO stand und steht dem dagegen. Deshalb der Aufdruck auf unserer Pace Fahne NO TO NATO! Im Klartext hei das: Pace mit der NATO nicht m

Welche Mittel haben wir? Denn ein Preis schafft noch keinen Frieden. Wir haben die Erfahrung gemacht:

2012 bekam die EU den Friedensnobelpreis. Zur Zeit laufen Vorbereitungen f eine EU Armee!

2009 bekam Obama den Friedensnobelpreis nach einer Rede des Inhalts „Eine Welt ohne Atomwaffen“. die vielen Friedensgruppen, die sich zusammentun, auch international. Und was brauchen und haben wir noch? Einen langen Atem!

Da ich f T Friedensplenum/Antikriegsb spreche, komme ich aufs Lokale und nochmal auf die Atomwaffen in B „T atomwaffenfrei“war 1986 ein T Beschlu Das ist schon lange her. Auf der Tagesordnung steht noch immer „B atomwaffenfrei B ist ist T auf Druck der Friedensbewegung den „B f den Frieden“ beigetreten, einer vom B von Hiroshima gegr Organisation. Ihr Ziel: „F der Solidarit der St mit dem Ziel der vollst Abschaffung von Atomwaffen“. Die Mitgliedschaft ist ein Mandat, an das wir zur Zeit den hiesigen B erinnern werden.

Das ist nur ein kleiner Baustein der notwendigen lokalen Arbeit der Friedensbewegung. Die Hauptaufgabe liegt immer an der Basis, bei den Gruppen,
parajumpers jacken sale Antikriegsbündnis Tübingen e
und in T gibt es mehrere. Unser Friedensplenum arbeitet schon 30 Jahre. Wir tagen 14 t im Schlatterhaus, jeweils um 19.30 in der geraden Kalenderwoche. Kundgebungen wie diese hier. Engagiert Euch mit uns!

Unser aktuelles Ziel: DEUTSCHLAND SOLL JETZT DAS ATOMWAFFENVERBOT UNTERZEICHNEN!

„60 Jahre Milit Kirche und Milit Zusammenarbeit beenden!“ Unter diesem Thema stand eine Veranstaltung des Friedensplenums im Rahmen der Friedensdekade. Das umstrittene Thema passte zum Motto der diesj Dekade „Streit!“. Gekommen waren zahlreiche Interessierte, auch aus kirchlichen Friedensgruppen, ferner ein Synodaler und Ex Milit Pascal Kober.

Die heutige Form der Milit Milit als Beamte des Verteidigungsministeriums wurde 1957 zeitgleich mit der Wiederbewaffnung der BRD durch einem Staatsvertrag besiegelt, wie das Friedensplenum erl Das bedeutete die Absegnung der Remilitarisierung und der NATO Integration durch die Kirchen. Schon die Feldseelsorge im Hitler und im Kaiserreich hatte der St des gedient. Dass die Kirchen sich wieder so an den Staat banden, entfachte damals vehemente Kritik, und sie dauert bis heute an, wie die Debatte zeigte.

Das jetzige FDP MdB Kober behauptete, es gebe es keine Alternative zur Milit sie sei vom Grundgesetz vorgeschrieben. Dem hielten die Anwesenden entgegen, Pfarrer in Flecktarn statt im Talar seien weder mit dem 5. Gebot ( sollst nicht t noch mit der notwendigen Unabh eines Seelsorgers und schon gar nicht mit dessen prophetischem Auftrag vereinbar und argumentierten damit in Einklang mit der zur Abschaffung der Milit Dabei war klar, nicht einzelne Milit seien das Problem, sondern die fehlende Trennung von Kirche und Staat; die Kirchen m den Milit k

Ver als Eigenbericht im „Schw Tagblatt“ (T am 8. Dezember 2017

friedensplenum 11. Dez, 20:22

Pfarrer in Uniform, vom Bundesverteidigungsministerium besoldet, in die Hierarchie des Milit eingereiht gibt das? Ja, in der BRD seit 1957. Damals schlossen die EKD und das Verteidiungsministerium den Milit gegen den Willen vieler Christen, die das f Gebot ( sollst nicht t ernstnehmen. Warum k nicht ganz normale Zivilpfarrer die Soldaten betreuen? Hat das etwa Angst vor Aussteigerberatung?

Pfarrerin B Danner ist schon lange in der Friedensbewegung aktiv.

Montag, 13. November 2017, 20 Uhr

Evangelisches Gemeindehaus Lamm, Kl. Saal, T

friedensplenum 2. Okt, 20:57

Bald ist November. Grau ist es jetzt meistens, kalt und nass. Die Tage werden k Der Volkstrauertag naht. Auch in T wird er begangen, wie in Deutschland.
parajumpers jacken sale Antikriegsbündnis Tübingen e