parajumpers frankfurt Antec P183 V3 Silent Gehäuse im Test

parajumpers frankfurt Antec P183 V3 Silent Gehäuse im Test

parajumper jackets Antec P183 V3 Silent Gehäuse im Test

der auch unser Antec P183 V3 gehört, steht dabei für funktionelle, effiziente und leise Gehäuse. Laut Antec bietet diese Serie nicht nur „Top Performance und ein höchst ansprechendes Aussehen“, sondern auch „modernste Quiet Computing Technologie und innovative Funktionen“.

Große Worten, bei denen unsere Erwartungen hochgeschraubt werden.

Die „Performance One“ Serie besteht aus aktuell drei Gehäusen, welche sich optisch auf den ersten Blick sehr ähneln. Den Anfang macht das

Antec Mini P180, welches in den Farben schwarz und weiß zu haben ist und die Basis für ein Mini ITX oder Micro ATX System darstellt. Darauf folgt unser

Antec P183, welches als „P183“ und „P183 V3“ zu haben ist. Das Top Modell der Serie ist das „P193“ bzw. „P193 V3“, welches bei den Abmessungen und der Kühlung noch eins drauf setzt.

Der Lieferumfang fällt für ein Gehäuse dieser Preisklasse nicht sonderlich üppig aus. Antec verwendet zwar recht hochwertige Kühler der eigenen Tri Cool Serie, welche eine drei stufige Lüfterregelung erlauben, doch deren sind leider nur zwei an Board, sodass man sich unter Umständen im Zubehörhandel umsehen sollte.

Auch der sonstige Lieferumfang könnte durchaus etwas runder ausfallen. So wurde auf eine Montageanleitung scheinbar komplett verzichtet, denn das beiliegende Faltblatt beschreibt höchstens die einzelnen Teile. Ein lapidarer Hinweis auf das Handbuch verweist dabei auf die Webseite des Herstellers. Auch die beiliegenden Schrauben sind sehr knapp bemessen, da diese genau abgezählt zu sein scheinen.
parajumpers frankfurt Antec P183 V3 Silent Gehäuse im Test